Abgeschlossene Baustellen in Hainewalde im Jahr 2011

Stand der Baustellen in Hainewalde Oktober 2011

Bitte auf die Überschriften klicken!

 

Gleisbauarbeiten in Hainewalde

März 2011

Gleisbauarbeiten in Hainewalde - Trilex

Gleisbauarbeiten in Hainewalde

Im aktuellen Amtsblatt der Gemeinde Mittelherwigsdorf kündigt die Baufirma Strabag Rail umfangreiche Baumaßnahmen im Auftrag der Deutschen Bahn auf der Strecke zwischen Mittelherwigsdorf und Varnsdorf an. Gleise und Bahnübergänge werden instand gesetzt.

Die Arbeiten werden rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche durchgeführt und sollen bis zum 21. April andauern. Aus diesem Grund wird um Nachsicht für entstehende Beeinträchtigungen gebeten. Rund 4,6 Millionen Euro verbaut die Bahn auf dem Abschnitt noch in diesem Jahr.

Momentan betreibt die Bahn AG die Strecke nur eingleisig, wodurch Verzögerungen beim Regionalverkehr entstehen. Von Eibau in Richtung Zittau kommen die meisten Züge bis zu 30 Minuten später. Auch die Abfahrt in die Gegenrichtung kann sich um bis zu 8 Minuten verzögern.

Der Trilex kann derzeit gar nicht fahren, weshalb ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtete wurde. Die Anbindung von Mittelherwigsdorf und Hainewalde erfolgt über einen Kleinbus. Straßensperrungen sind in Mittelherwigsdorf nicht vorgesehen. (tz)

Quelle: SZ-online.de vom 24.03.2011

Bahn erneuert Trilex-Strecke: Lesen Sie dazu auch folgenden Artikel aus der Sächsischen Zeitung vom 30.03.2011

 

Stützmauerbau geht weiter

Der Stützmauerbau an der Mandau wird laut Aussagen der beiden Firmen STL Löbau und BauCom im April beginnen. Wie im vergangenen Jahr werden die Bauabschnitte für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Verkehrsführung erfolgt wieder über die Bergstraße.

Fertigstellung: August 2012

Nach der Ausschreibung erhielt die Firma STL Löbau den Zuschlag für den 220 Meter langen dritten Bauabschnitt unterhalb der Kretschambrücke. Die Baukosten betragen 1,2 Millionen Euro. Dieser Abschnitt soll Ende August 2012 fertiggestellt sein. Das bereits 2009 begonnene Bauvorhaben oberhalb der Kretschambrücke [Stützmauern 4, 5 und 6] wird voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern. Die Gesamtkosten werden dort bei rund 2,1 Millionen Euro liegen. Die Stützmauern 5 und 6 sind Ende November 2010 fertiggestellt worden. Der jetzt noch bevorstehende Neubau der Stützmauer 4 hat eine Gesamtlänge von ca. 240 Metern.

Der Neubau der Stützmauer an der Mandau in Hainewalde ist eines der größten Bauvorhaben im Landkreis mit einem Gesamtvolumen von 3,3 Millionen Euro. (SZ)

Quelle: SZ-online.de vom 23.03.2011

Neues per Email