Hainewalde-Nachrichten von August 2010

Gemeinde will Schloss Freistaat überlassen

25.08.2010

Die Gemeinde Großschönau ist als Eigentümer des Hainewalder Schlosses mit dessen Sanierung überfordert. Auch Hainewalde, wo sich das Schloss befindet, kann diese Aufgabe nicht übernehmen, ebenso der Förderverein zur Erhaltung des Kanitz-Kyaw’schen Schlosses.

Zum kompletten Artikel

Quelle: sz-online

"Vereinsmeier in Gold" - Gabriele Großhans vorgeschlagen

18.08.2010

Gabriele Großhans, Vorstandsvorsitzende und gute Seele des Schlossverein, wurde per Email für den “Vereinsmeier in Gold” vorgeschlagen und am 18.08. im Radio zu hören.
Drei Gewinner werden zum Tag der Sachsen am 3. September in Oelsnitz durch Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Böttcher und Fischer gekürt, sowie mit einer Prämie von 3.000€ bedacht.
Dies wäre eine weitere verdiente Würdigung Ihrer Tätigkeit für die Erhaltung und Nutzbarmachung des Schloss Hainewalde.
Drücken wir die Daumen!
Der Vereinsmeier ist eine Aktion von Radio RSA

Zum kompletten Artikel

Quelle: P. Wehle

Schlossinformationen August 2010

12.08.2010

In unserer Information vom Juli endeten wir mit dem Wunschgedanken, dass die Bauarbeiten zur statischen Notsanierung noch in der warmen Jahreszeit wieder aufgenommen werden. Ihre positiven Begleitgedanken haben sicher dazu beigetragen, dass es lt. Pressebericht vom 04. August wirklich demnächst weiter geht! ..

Zum kompletten Artikel

Neu: Getränke im Schlossgarten

07.08.2010

Ab sofort kann am Wochenende im Schlossgarten Menschel-Limo gekauft werden.

Zum kompletten Artikel

Quelle: Schlossverein

Land unter - Regen lässt Mandau und Bäche anschwellen

07.08.2010

Starke Regenfälle gehen auch an Hainewalde nicht vorbei, die Mandau schwappt über das Ufer und etliche Bäche führen so viel Wasser, dass Gärten und Keller in Mitleidenschaft gezogen sind. Zum Sonntag soll es jedoch wieder aufklären.

Zum kompletten Artikel

Quelle: P. Wehle

Ostflügel vom Schloss wird notgesichert

04.08.2010

Herr Peuker im Gespräch, Fragen zum Ostflügel : nach der zweiten Ausschreibung für den 2. Bauabschnitt der Notsicherung des Ostflügels hatten zwar Firmen Angebote abgegeben, diese lagen aber über der Kostenberechnung. Ist nun doch eine Firma beauftragt worden? mehr

Zum kompletten Artikel

Quelle: sz-online

 

10/2018 08/2018 07/2018 06/2018 05/2018 04/2018 03/2018 02/2018 01/2018 11/2017 10/2017 09/2017 08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017 02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016 08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016 02/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015 08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015 02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014 01/2014 11/2013 10/2013 09/2013 08/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013 02/2013 01/2013 12/2012 11/2012 10/2012 09/2012 08/2012 07/2012 06/2012 05/2012 04/2012 03/2012 02/2012 01/2012 12/2011 11/2011 10/2011 09/2011 08/2011 07/2011 06/2011 05/2011 04/2011 03/2011 02/2011 01/2011 12/2010 11/2010 10/2010 09/2010 08/2010 07/2010 06/2010 05/2010 04/2010 03/2010 02/2010 01/2010 12/2009 11/2009 10/2009 09/2009 08/2009 07/2009 06/2009 05/2009 04/2009 03/2009 02/2009 01/2009 11/2008 10/2008 08/2008 06/2008 05/2008 04/2008 01/2008 12/2007 11/2007 10/2007 09/2007 08/2007 07/2007 06/2007 05/2007 04/2007 03/2007 02/2007 01/2007 12/2006 09/2006 08/2006 07/2006 06/2006 04/2006 03/2006 02/2006 01/2006 12/2005 08/2005 05/2005 10/2004 08/2004 07/2004 06/2004 05/2004 04/2004 02/2004 01/2004 09/2003 08/2003 10/2000 09/2000 08/2000 03/2000 00/0000

Neues per Email